Hobby-Heimwerken mit Bianca

Der heutige Tag brachte viel Ärger bezüglich meiner Heimwerker Fähigkeiten. Am Nachmittag zwang ich meine Freundin, mich zum benachbarten Baumarkt zu begleiten, um mit mir ein 12 Euro Regal zu kaufen, bzw. dieses nachher zu transportieren. Da mein Auto zu klein für dieses besagte Teil ist, mußten wir auf den Stadtbus ausweichen. So latschten wir im Regen mit einem Holzregal durch die Gegend. Zu Hause angekommen, versuchten wir dieses äußerst klapprige Etwas fachmännisch aufzubauen. Komischerweise ließen sich die mitgelieferten Schrauben mit Hilfe des Akkuschraubers nicht einschrauben, so das ich diese besagten mittels eines Hammers in die vorgeformten Löcher gedängelt habe. Paßt, wackelt sehr stark und hat Luft. Regal vs. Bianca= 0:1

Das war noch nicht alles an Heimwerkerherausforderungen. Ich wollte Regale an die Wand bohren. Super, die ersten Löcher klappten relativ gut. Beim bohren der zweiten Löcher passierte mir allerdings ein Mißgeschick. Meine SCHLAGBOHRMASCHINE bekam kein Loch in die Wand, so dass sich mein Bohrer total verbog und ein beachtliches Loch im Putz hinterließ. Wand vs. Bianca=1:1

Super dachte ich, nun kann ich immer noch nicht mein Regal nutzen, habe dafür aber ne halbe Durchreiche zum Schlafzimmer in der Wand.

Der Baumarkt wird ohnehin mein bester Freund, da ich dort fast täglich anzutreffen bin, weil mir irgendwelche Utensilien fehlen. Da ich jetzt ein ungewolltes Loch in der Wand habe, benötige ich schnellstmöglich Gips um dieses wieder zu füllen. Bin auf die Idee gekommen, das es vielleicht fast unmöglich ist, in eine tragende Wand ein Loch zu bohren. Da ich in solchen Sachen nicht sonderlich bewandert bin, ist das nur eine theoretische Theorie von mir. Aber logisch wäre es. Morgen muß dann eine andere Wand dran glauben.

Endstand 1:1, Wiederholungsduell: Coming soon!

30.1.08 23:09

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung