Breaking News- Ausweiskontrolle jetzt auch in der Schwimmhalle!

Mein Besuch und ich wollten sportlich wirken und so besuchten wir das Agrippabad in der City. Mit 11 Euro Eintritt für einen Tag war man dabei. Das Agrippabad ist sehr interessant und vielseitig. Hier besteht die Möglichkeit eine Wasserrutsche, den Sprungturm(1m, 3m, 5m, 7,5m und 10m Turm), ein Außenbecken, ein Solebecken, Sauna etc. zu nutzen. Als wir hinaus schwammen viel uns das Solebecken auf, mit dem Vermerk, das dieses doch nur für Erwachsene sei. Ok, sind wir und so stiefelten wir dort rüber und erfreuten uns der Natursole. 2mal sind wir nach dem Alter gefragt worden. Und das ist kein Scherz! Am liebsten hätte ich meinen Ausweis vorgezeigt, und zwar zur Bestätigung, das ich im Recht bin und der Schwimmmeister nicht! Nein, auch ich habe meinen Stolz und da hört der Spaß auf!

Es gibt noch einen Grund stolz zu sein. Ich bin heute vom 7,5m Turm gesprungen. 10m habe ich mir heute geklemmt. Es kostet doch ´ne Menge Überwindung, von so einer großen Höhe zu springen. Das Problem ist nicht die Höhe, sondern der Aufprall. Bei 5m habe ich schon den Druck gespürt. Im freien Fall drückt die Kraft den Körper nach hinten. Selbst wenn man sich anspannt, ist die Kraft vorhanden. Die Gefahr auf den Rücken zu fallen ist doch vorhanden. 7,5m waren nicht schlimm. Es tat nichts weh und schief aufgekommen bin ich auch nicht. Bin jetzt nur stolzer Besitzer einiger Hämatome u.a. an der Innenseite des Knies. Nun denn, ein bißchen Schwund ist immer.

Nach dieser körperlichen Anstrengung gingen wir türkisch essen. Ein DVD Abend rundete das Ganze dann ab.

Erkenntnis: Wer seinen inneren Schweinehund überwindet ist hinterher mächtig stolz .

29.3.08 01:53

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung