Na, das war ja wieder lustig

Der heutige Tag zeigt sich anfangs noch ein wenig bewölkt. Das hielt uns nicht auf und so trafen wir uns zentral am Maritim um nach Rodenkirchen zu radeln. Dort angekommen aalten wir uns am Rhein in der Sonne. Nach 2 Stunden fuhren wir Richtung Forstbotanischen Garten. So der Plan. Da wir uns beide in Rodenkirchen nicht sonderlich auskannten fuhren wir ein wenig verwirrt aussehend durch das überaus schöne und idyllische Veedel. Kurz vorm Ziel zeriss es meinen Pneu und ich hatte nen Plattfuß . Dressejal!

Wir schauten uns den FoboGa(falls es diese Abkürzung noch nicht gibt, lasse ich sie mir ab sofort patentieren*gg*) an, trafen auf Pfaue und wanderten den Weg entlang. Ja, hier stehen wirklich viele Bäume. da bekommt man schon mal kurzzeitig das Gefühl, als würde man niemals mehr hinausfinden...

Um 16:30h MEZ trennten wir uns. Meine Freundin radelte zurück, ich indes nahm die KVB. Ich hasse es, mit dem Fahrrad Bahn zu fahren. Es ist grausam und unbequem. Natürlich müßen dann gerade alle Menschen durch die Tür in die Bahn treten, wo ich mit meinem Drahtesel stehe. Gibt ja auch nur diese eine Tür

Nach einer Stunde erreichte ich mein zuhause, wo auch schon meine Freundin auf mich wartete.

Erkenntnis: Plattfuß, Sonnenbrand im Gesicht und Regenschauer. Besser konnte dieser Tag nicht enden.

24.5.08 23:30

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung